this is engineering

Moderne Autos und die Daten

Moderne Fahrzeuge sind l√§ngst mehr als nur einfache Fortbewegungsmittel. Sie sind Computer, die eine F√ľlle von Daten erfassen und speichern k√∂nnen. Dazu geh√∂ren zum Beispiel Daten zum Fahrverhalten, wie Geschwindigkeit, Beschleunigung und Bremsverhalten. Auch technische Daten, wie der Zustand von Motor, Bremsen und Reifen werden erfasst. Dar√ľber hinaus k√∂nnen auch pers√∂nliche Daten erfasst werden, wie zum Beispiel die Route des Fahrzeugs, das Nutzungsverhalten von Infotainment-Systemen und die Kontakte im Adressbuch des Handys, das √ľber Bluetooth mit dem Fahrzeug verbunden ist. Doch wer hat Zugriff auf diese Daten und wie werden sie genutzt?

Großes Dateninteresse

Die Frage nach dem Zugriff auf Fahrzeugdaten ist nicht einfach zu beantworten. Je nach Fahrzeugmodell und Hersteller können unterschiedliche Parteien Zugriff auf die Daten haben. Dazu gehören in erster Linie Werkstätten und Autohäuser, die die Fahrzeuge warten und reparieren. Zusätzlich zu den Herstellern haben auch Versicherungen und Strafverfolgungsbehörden ein Interesse an Fahrzeugdaten. Versicherungen bieten sogenannte Telematik-Tarife an, bei denen das Fahrverhalten des Fahrers aufgezeichnet und bei defensivem Fahren der Versicherungsbeitrag gesenkt wird. Im Falle eines Unfalls könnten die Polizei und andere Behörden auch auf die Daten des Fahrzeugs zugreifen, um festzustellen, ob das Fahrzeug nach dem Zusammenstoß manipuliert wurde, um den Fahrer zu entlasten.

DSGVO und Datenschutz im Auto

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist auch im Zusammenhang mit Fahrzeugdaten von gro√üer Bedeutung. Gem√§√ü der DSGVO m√ľssen Daten, die von einem Fahrzeug erfasst werden, rechtm√§√üig, transparent und zweckgebunden verarbeitet werden. Au√üerdem m√ľssen die Betroffenen √ľber die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer Daten informiert werden. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Fahrzeug ist nur dann erlaubt, wenn der Fahrer seine Einwilligung gegeben hat oder wenn es aus Gr√ľnden der Sicherheit oder zur Erf√ľllung von Vertr√§gen notwendig ist.

Forderung nach spezifischen Regelungen

Die Kampagne „MY CAR MY DATA“ der F√©d√©ration Internationale De L`Automobile (FIA) zielt darauf ab, die Kontrolle √ľber Fahrzeugdaten den Autofahrern zur√ľckzugeben. Die Initiative fordert mehr Transparenz und Kontrolle √ľber die Daten, die von Fahrzeugen erfasst werden und betont die Bedeutung des Datenschutzes im Zusammenhang mit Fahrzeugdaten. Konkret fordert die Kampagne, dass Autofahrer selbst entscheiden k√∂nnen, wer Zugriff auf ihre Fahrzeugdaten hat und wie sie genutzt werden d√ľrfen. Sie fordert au√üerdem, dass Hersteller und Dritte verpflichtet werden, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und die Daten der Fahrer zu sch√ľtzen.¬†Die Kampagne „MY CAR MY DATA“ ist ein wichtiges Signal hin zu mehr Datenschutz im Zusammenhang mit Fahrzeugdaten.

Auch beim 61. Verkehrsgerichtstag in Goslar wurde sich mit dieser Thematik befasst. Konkret ging es darum,¬†welche Anforderungen an den Datenschutz in Fahrzeugen gestellt werden m√ľssen und wie Fahrzeugdaten von Strafverfolgungsbeh√∂rden genutzt werden k√∂nnen. Dabei wurde auch die grenz√ľbergreifende Nutzung von Fahrzeugdaten er√∂rtert.¬†

Ausblick

Der Arbeitskreis des 61. Verkehrsgerichtstags empfahl der Bundesregierung ein Konzept auszuarbeiten, das nicht nur den Fahrzeugherstellern exklusiven Zugriff auf gesammelte Fahrzeugdaten gew√§hrt. Berechtigte Dritte¬†sollen auch eine Autorisierung erhalten, sofern die Interessen der Verbraucher im Vordergrund stehen. Au√üerdem soll das Konzept auch sicherstellen, dass Polizei und Justiz im Rahmen ihrer Erm√§chtigungsgrundlagen Zugriff auf Fahrzeugdaten gew√§hrt wird. Nun bleibt abzuwarten, ob und wie diese Empfehlungen umgesetzt werden. Fest steht jedoch, dass wichtige Impulse f√ľr gesetzliche Regelungen im Umgang mit Fahrzeugdaten geschaffen wurden und nun der Gesetzgeber gefragt ist.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verf√ľgung.

Datenschutz Consulting Dresden GmbH

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert