Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Informationen m√∂chten wir Ihnen als „betroffener Person“ einen √úberblick √ľber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus den Datenschutzgesetzen geben.

 

 

1. Einleitung

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grunds√§tzlich ohne Eingabe personenbezogener Daten m√∂glich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens √ľber unsere Internetseite in Anspruch nehmen m√∂chten, k√∂nnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht f√ľr eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise Ihres Namens, der Anschrift oder der E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in √úbereinstimmung mit den f√ľr die „Datenschutz Consulting GmbH“ geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerkl√§rung m√∂chten wir Sie √ľber Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.

Wir haben als f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Ma√ünahmen umgesetzt, um einen m√∂glichst l√ľckenlosen Schutz der √ľber diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch k√∂nnen internetbasierte Daten√ľbertragungen grunds√§tzlich Sicherheitsl√ľcken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gew√§hrleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Post, an uns zu √ľbermitteln.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die:

Datenschutz Consulting GmbH

Altmarkt 10b, 01067 Dresden, Deutschland

Telefon: +49 351 3267 13 56

E-Mail: info@datenconsulting.de

Vertreter des Verantwortlichen: Andreas Siegemund

3. Datenschutz

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an uns und oben genannte Kontaktadresse wenden.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO (i.V.m. ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG) dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, bei denen wir eine Einwilligung f√ľr einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.¬†Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorg√§ngen der Fall ist, die f√ľr eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Gleiches gilt f√ľr solche Verarbeitungsvorg√§nge die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind, etwa in F√§llen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erf√ľllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

In seltenen F√§llen k√∂nnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat√ľrlichen Person zu sch√ľtzen. Dies w√§re beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden w√ľrde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden m√ľssten. Dann w√ľrde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d) DS-GVO beruhen.

Letztlich k√∂nnten Verarbeitungsvorg√§nge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorg√§nge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht √ľberwiegen. Solche Verarbeitungsvorg√§nge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europ√§ischen Gesetzgeber besonders erw√§hnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein k√∂nnte, wenn Sie ein Kunde unseres Unternehmens sind (Erw√§gungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

5. √úbermittlung von Daten an Dritte

Eine √úbermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgef√ľhrten Zwecken findet nicht statt.¬†Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie uns Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ausdr√ľckliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zul√§ssig ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein √ľberwiegendes schutzw√ľrdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  3. f√ľr den Fall, dass f√ľr die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  4. dies gesetzlich zul√§ssig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO f√ľr die Abwicklung von Vertragsverh√§ltnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Im Rahmen der in dieser Datenschutzerkl√§rung beschriebenen Verarbeitungsvorg√§nge k√∂nnen personenbezogene Daten in die USA √ľbermittelt werden. Unternehmen in den USA verf√ľgen nur dann √ľber ein angemessenes Datenschutzniveau, sofern sie sich unter dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert haben und somit der Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gem. Art. 45 DS-GVO greift. Wir haben dies bei den betroffenen Dienstleistern in der Datenschutzerkl√§rung explizit genannt. Um Ihre Daten in allen anderen F√§llen zu sch√ľtzen, haben wir Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission abgeschlossen. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein ad√§quates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gem√§√ü Art. 49 Abs. 1 lit. a) DS-GVO als Rechtsgrundlage f√ľr die √úbermittlung in Drittl√§nder dienen. Dies gilt mitunter nicht bei einer Daten√ľbermittlung in Drittl√§nder, f√ľr welche die Europ√§ische Kommission einen Angemessenheitsbeschluss gem√§√ü Art. 45 DS-GVO ausgestellt hat.

6. Technik

6.1 SSL/TLS-Verschl√ľsselung

Diese Seite nutzt zur Gew√§hrleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der √úbertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen, Login-Daten oder Kontaktanfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Eine verschl√ľsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem „http://“ ein „https://“ steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.¬†Wir setzen diese Technologie ein, um Ihre √ľbermittelten Daten zu sch√ľtzen.

6.2 Datenerfassung beim Besuch der Internetseite

Bei der lediglich informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen √ľbermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server √ľbermittelt (in sog. „Server-Logfiles“). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden k√∂nnen die

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  4. die Unterwebseiten, welche √ľber ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine gek√ľrzte Internet-Protokoll-Adresse (anonymisierte IP-Adresse) sowie,
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine R√ľckschl√ľsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr ben√∂tigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung f√ľr diese zu optimieren,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und andererseits mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erh√∂hen, um letztlich ein optimales Schutzniveau f√ľr die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

6.3 Hosting durch Strato

Wir hosten unsere Webseite bei der Strato AG, Otto-Ostrowski-Straße 7, 10249 Berlin (im Weiteren Strato genannt).

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adressen in Logfiles) auf den Servern von Strato verarbeitet.

Die Verwendung von Strato erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung und Bereitstellung sowie Absicherung unserer Webseite.

Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) gem. Art. 28 DS-GVO mit Strato geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Strato die personenbezogenen Daten unserer Webseitenbesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

Nähere Informationen zu Datenschutzbestimmungen von Strato finden Sie unter: https://www.strato.de/datenschutz/

7. Cookies

7.1 Allgemeines zu Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem IT-System (Laptop, Tablet, Smartphone o.√Ą.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils aus dem Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots f√ľr Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gel√∂scht.

Dar√ľber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit tempor√§re Cookies ein, die f√ľr einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endger√§t gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie get√§tigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu m√ľssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und um unser Angebot, zum Zwecke der Optimierung, f√ľr Sie auszuwerten. Die so gesetzten Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gel√∂scht. Die jeweilige Speicherdauer der Cookies k√∂nnen den Einstellungen des eingesetzten Consent Tools entnommen werden.

7.2 Rechtsgrundlage f√ľr die Verwendung von Cookies

Die durch die Cookies verarbeiteten Daten, die f√ľr die ordnungsm√§√üige Funktion der Webseite ben√∂tigt werden, sind damit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO erforderlich.

F√ľr alle anderen Cookies gilt, dass Sie √ľber unser Opt-in Cookie-Banner Ihre Einwilligung hierzu im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO abgegeben haben.

7.3 Hinweise zur Vermeidung von Cookies in gängigen Browsern

Über die Einstellungen Ihres verwendeten Browsers haben Sie jederzeit die Möglichkeit Cookies zu löschen, nur ausgewählte Cookies zuzulassen oder Cookies vollständig zu deaktivieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Support-Seiten der jeweiligen Anbieter: 

  • ¬†Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?tid=311178978.
  • Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac?tid=311178978.
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?tid=311178978.
  • Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-l%C3%B6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09.

7.4 Real Cookie Banner (Consent Management Tool)

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie („Real Cookie Banner“), um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endger√§t oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.¬†Anbieter dieser Technologie ist die devowl.io GmbH, Tannet 12, 94539 Grafling.

Es werden unter anderem folgende personenbezogene Daten an Real Cookie Banner √ľbermittelt:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen √ľber Ihren Browser
  • Informationen √ľber Ihr Endger√§t
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Real Cookie Banner ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu k√∂nnen. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, das Real Cookie Banner-Cookie selbst l√∂schen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unber√ľhrt.

Die Funktionsf√§higkeit der Webseite ist ohne die Verarbeitung nicht gew√§hrleistet. Der von Cookiebot gesetzte „CookieConsent“ Cookie ist als notwendig eingestuft.¬†Der Einsatz von Real Cookie Banner erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen f√ľr den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist Art. 6 S. 1 lit. c DS-GVO.

N√§here Informationen √ľber die Datenverarbeitung durch Devowl erfahren Sie unter: https://devowl.io/de/wordpress-real-cookie-banner/.

8. Inhalte unserer Internetseite

8.1 Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchf√ľhrung eines Vertrages oder bei der Er√∂ffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine L√∂schung Ihres Kundenkontos ist jederzeit m√∂glich und kann u.a. durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollst√§ndiger Abwicklung des Vertrages oder L√∂schung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten unter Ber√ľcksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gel√∂scht, sofern Sie einer weiteren Nutzung Ihrer Daten nicht ausdr√ľcklich eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, √ľber die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

8.2 Kontaktaufnahme / Kontaktformular

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle der Nutzung eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschlie√ülich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. f√ľr die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zus√§tzliche Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Ihre Daten werden nach abschlie√üender Bearbeitung Ihrer Anfrage gel√∂scht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist und der L√∂schung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

8.3 Kommentarfunktion Blog

Wir bieten den Nutzern auf einem Blog, der sich auf unserer Webseite befindet, die M√∂glichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beitr√§gen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite gef√ľhrtes, in der Regel √∂ffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben k√∂nnen. Die Blogposts k√∂nnen in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar in dem auf dieser Webseite ver√∂ffentlichten Blog, werden neben den von Ihnen hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie der von Ihnen gew√§hlte Nutzername gespeichert und ver√∂ffentlicht. Ferner wird die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgr√ľnden und f√ľr den Fall, dass Sie durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte gepostet haben. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher in unserem eigenen Interesse, damit wir uns im Falle einer Rechtsverletzung exkulpieren k√∂nnen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dar. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder unserer Rechtsverteidigung dient.

8.4 Bewerbungsmanagement / Stellenbörse

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder √ľber ein auf der Webseite befindliches Webformular, an uns √ľbermittelt. Schlie√üen wir einen Arbeits- oder Dienstvertrag mit einem Bewerber, werden die √ľbermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gel√∂scht, sofern einer L√∂schung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG.

9. Newsletterversand

9.1 Newsletterversand an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verf√ľgung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelm√§√üig Angebote zu √§hnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierf√ľr m√ľssen wir gem√§√ü ¬ß 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anf√§nglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierf√ľr fallen f√ľr Sie lediglich √úbermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverz√ľglich eingestellt.

9.2 Werbenewsletter

Auf unserer Internetseite wird Ihnen die M√∂glichkeit einger√§umt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns √ľbermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Wir informieren unsere Kunden und Gesch√§ftspartner in regelm√§√üigen Abst√§nden im Wege eines Newsletters √ľber unsere Angebote. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von Ihnen grunds√§tzlich nur dann empfangen werden, wenn

  1. Sie √ľber eine g√ľltige E-Mail-Adresse verf√ľgen und
  2. Sie sich f√ľr den Newsletterversand registriert haben.

An die von Ihnen erstmalig f√ľr den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gr√ľnden eine Best√§tigungsmail im Double-Opt-in-Verfahren versendet. Diese Best√§tigungsmail dient der √úberpr√ľfung, ob Sie als Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert haben.¬†Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten IT-Systems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (m√∂glichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem sp√§teren Zeitpunkt nachvollziehen zu k√∂nnen und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschlie√ülich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner k√∂nnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies f√ľr den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbez√ľgliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von √Ąnderungen am Newsletterangebot oder bei der Ver√§nderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein k√∂nnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch Sie jederzeit gek√ľndigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns f√ľr den Newsletterversand erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die M√∂glichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen.¬†Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zum Zwecke des Newsletterversands ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

9.3 Brevo (vorher Sendinblue)

Diese Webseite nutzt Brevo f√ľr den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, K√∂penicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland.

Brevo ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert.¬†Wenn Sie keine Analyse durch Brevo w√ľnschen, ist die Abbestellung des Newsletters erforderlich. Hierf√ľr stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verf√ľgung. Des Weiteren k√∂nnen Sie den Newsletter auch direkt auf der Webseite abbestellen.

Die von Ihnen erteilte Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung k√∂nnen Sie auch jederzeit dadurch verhindern, dass Sie den Newsletter abbestellen. Auch k√∂nnen Sie die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Webbrowsers verhindern. Auch durch die Deaktivierung von Java-Script in Ihrem Webbrowser oder die Installation eines Java-Script-Blockers (z.B. https://noscript.net oder https://www.ghostery.com) k√∂nnen Sie die Speicherung und √úbermittlung personenbezogenen Daten verhindern. Wir weisen darauf hin, dass durch diese Ma√ünahmen m√∂glicherweise nicht mehr alle Funktionen unseres Internetangebotes zur Verf√ľgung stehen.¬†Mit Hilfe von Brevo ist es uns m√∂glich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So k√∂nnen wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht ge√∂ffnet und welche Links ggf. angeklickt worden sind. Auf diese Weise k√∂nnen wir u.a. feststellen, welche Links besonders h√§ufig angeklickt wurden.¬†Au√üerdem k√∂nnen wir erkennen, ob nach dem √Ėffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgef√ľhrt wurden (Conversion-Rate). Wir k√∂nnen so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf get√§tigt haben.¬†Brevo erm√∂glicht es uns auch, die Newsletter-Empf√§nger in verschiedene Kategorien zu unterteilen (sog. „Clustern“). Dabei lassen sich die Newsletterempf√§nger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausf√ľhrliche Informationen zu den Funktionen von Brevo entnehmen Sie folgendem Link: https://www.brevo.com/de/features/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Sie k√∂nnen diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtm√§√üigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorg√§nge bleibt vom Widerruf unber√ľhrt.¬†Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Brevo gel√∂scht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen f√ľr den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unber√ľhrt.¬†Die Datenschutzbestimmungen von Brevo k√∂nnen Sie einsehen unter: https://www.brevo.com/de/datenschutz-uebersicht/.

10. Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken

Damit wir mit Ihnen auch in sozialen Netzwerken kommunizieren und Sie √ľber unsere Leistungen informieren k√∂nnen, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn Sie eine unserer Social-Media-Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgel√∂sten Verarbeitungsvorg√§nge, im Sinne des Art. 26 DS-GVO, mit dem Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform gemeinsam f√ľr die Verarbeitung verantwortlich.

Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns durch die jeweiligen Anbieter gebotenen Möglichkeiten.

Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten m√∂glicherweise auch au√üerhalb der Europ√§ischen Union bzw. des Europ√§ischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher mit Datenschutzrisiken f√ľr Sie verbunden sein, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, L√∂schung, Widerspruch, etc. erschwert sein k√∂nnte und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken h√§ufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei h√§ufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten dem von Ihnen erstellten eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet.¬†Die beschriebenen Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten erfolgen gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters, um mit Ihnen in einer zeitgem√§√üen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie √ľber unsere Leistungen informieren zu k√∂nnen. M√ľssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.¬†Da wir keine Zugriffe auf die Datenbest√§nde der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterf√ľhrende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgef√ľhrt:

10.1 LinkedIn

(Mit-) Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung in Europa:

LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

10.2 XING (New Work SE)

(Mit-) Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung in Deutschland:

New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auskunftsanfragen f√ľr XING Mitglieder:

https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure

11. Social Media Plugins

11.1 LinkedIn Plugin

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Gesch√§ftskontakten sowie das Kn√ľpfen von neuen Businesskontakten erm√∂glicht.¬†Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. F√ľr Datenschutzangelegenheiten au√üerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zust√§ndig.¬†Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plugin) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterl√§dt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plugins k√∂nnen unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erh√§lt LinkedIn Kenntnis dar√ľber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besucht haben.¬†Sofern Sie gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt sind, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Internetseite und w√§hrend der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn Ihrem LinkedIn-Account zugeordnet. Bet√§tigen Sie einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information Ihrem pers√∂nlichen LinkedIn-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.¬†LinkedIn erh√§lt √ľber die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information dar√ľber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt sind; dies findet unabh√§ngig davon statt, ob Sie die LinkedIn-Komponente angeklickt haben oder nicht. Ist eine derartige √úbermittlung dieser Informationen an LinkedIn von Ihnen nicht gewollt, k√∂nnen Sie die √úbermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen.¬†Eine Verarbeitung personenbezogener Daten mittels der Social-Media Buttons erfolgt ausschlie√ülich nach Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

12. Webanalyse

12.1 WordPress Stats – Jetpack

Diese Webseite nutzt das WordPress Tool „WordPress Stats“ bereitgestellt durch Jetpack, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Die Betreibergesellschaft setzt die Trackingtechnologie der Quantcast Inc., 201 Third Street, San Francisco, CA 94103, USA, ein.¬†Jetpack verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch WordPress Stats erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen √ľber die Benutzung unserer Webseite werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endger√§t, bis Sie diese l√∂schen.¬†Diese Verarbeitungsvorg√§nge erfolgen ausschlie√ülich bei Erteilung der ausdr√ľcklichen Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.¬†Dieses US-Unternehmen ist unter dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert. Es liegt hiermit ein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DS-GVO vor, sodass eine √úbermittlung personenbezogener Daten auch ohne weitere Garantien oder zus√§tzliche Ma√ünahmen erfolgen darf.¬†Die Datenschutzbestimmungen von Jetpack k√∂nnen Sie einsehen unter: https://jetpack.com/support/privacy/.

13. Plugins und andere Dienste

13.1 Google WebFonts

Unsere Webseite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts. Die Google WebFonts werden bereitgestellt von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Ireland Limited ist Teil der Google Firmengruppe mit Hauptsitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.¬†Diese Verarbeitungsvorg√§nge erfolgen ausschlie√ülich bei Erteilung einer ausdr√ľcklichen Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.¬†Das Mutterunternehmen Google LLC ist als US-Unternehmen unter dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert. Es liegt hiermit ein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DS-GVO vor, sodass eine √úbermittlung personenbezogener Daten auch ohne weitere Garantien oder zus√§tzliche Ma√ünahmen erfolgen darf.¬†Weiterf√ľhrende Informationen zu den Google WebFonts sowie die Datenschutzerkl√§rung von Google k√∂nnen Sie einsehen unter: https://developers.google.com/fonts/faq ; https://www.google.com/policies/privacy/.

13.2 Microsoft Teams

Wir nutzen zur Durchf√ľhrung unserer Kommunikation in Form von Telefonkonferrenzen, Online-Meetings und Videokonferenzen das Tool „Microsoft Teams“ („MS-Teams“). Betreibergesellschaft des Dienstes ist die Microsoft Ireland Operations („Microsoft“), Ltd., 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin, Irland. Microsoft Ireland Operations, Ltd. ist Teil der Microsoft Firmengruppe mit Sitz in One Microsoft Way, Redmond, Washington, USA.¬†Bei der Nutzung von MS-Teams werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Besprechungen, Chats, Voicemails, freigegebene Dateien, Aufzeichnungen und Transkriptionen.
  • Daten, die √ľber Sie freigegeben sind. Beispiele hierf√ľr sind Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Profilbild und Ihre Telefonnummer.
  • Ein detaillierter Verlauf der Telefongespr√§che, die Sie vornehmen.
  • Daten zur Anrufqualit√§t.
  • Support-/ Feedbackdaten Informationen im Zusammenhang mit Problembehandlungstickets oder an Microsoft gesendetem Feedback.
  • Diagnose- und Dienstdaten Diagnosedaten im Zusammenhang mit der Dienstnutzung.

Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu erm√∂glichen, werden w√§hrend der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endger√§ts sowie von einer Videokamera des Endger√§ts verarbeitet. Sie k√∂nnen die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst √ľber die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.¬†Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Im Rahmen eines Besch√§ftigtenverh√§ltnisses erfolgt eine entsprechende Datenverarbeitung auf Grundlage des ¬ß 26 BDSG. Die Rechtsgrundlage f√ľr den Einsatz von „MS Teams“ im Rahmen von Vertragsbeziehungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. In allen √ľbrigen F√§llen ist die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchf√ľhrung von Online-Meetings.

Wenn wir Online-Meetings aufzeichnen, werden wir Ihnen das vor Beginn mitteilen und soweit dies erforderlich ist Sie um eine Zustimmung in die Aufzeichnung bitten. Sollten Sie dies nicht w√ľnschen, k√∂nnen Sie das Online-Meeting verlassen.¬†Als cloudbasierter Dienst verarbeitet „MS-Teams“ die genannten Daten im Rahmen der Bereitstellung des Dienstes. In dem Umfang, in dem „MS-Teams“ personenbezogene Daten in Verbindung mit den legitimen Gesch√§ftsvorg√§ngen von Microsoft verarbeitet, ist Microsoft unabh√§ngiger Datenverantwortlicher f√ľr diese Nutzung und als solcher verantwortlich f√ľr die Einhaltung geltender Gesetze und Verpflichtungen eines Datenverantwortlichen. Soweit Sie die Internetseite von MS-Teams aufrufen, ist Microsoft f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist zum herunterladen der MS-Teams Software erforderlich.

Dieses US-Unternehmen ist unter dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert. Es liegt hiermit ein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DS-GVO vor, sodass eine √úbermittlung personenbezogener Daten auch ohne weitere Garantien oder zus√§tzliche Ma√ünahmen erfolgen darf. Detaillierte Informationen zum Thema Datenschutz bei Microsoft, in Verbindung mit „MS-Teams“, finden Sie unter: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy.

14. Ihre Rechte als betroffene Person

14.1 Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Best√§tigung dar√ľber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

14.2 Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft √ľber die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Ma√ügabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

14.3 Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Ber√ľcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger personenbezogener Daten zu verlangen.

14.4 Löschung Art. 17 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz√ľglich gel√∂scht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gr√ľnde zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.

14.5 Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

14.6 Daten√ľbertragbarkeit Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben au√üerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu √ľbermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht f√ľr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im √∂ffentlichen Interesse liegt oder in Aus√ľbung √∂ffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns √ľbertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Aus√ľbung Ihres Rechts auf Daten√ľbertragbarkeit gem√§√ü Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen √ľbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr√§chtigt werden.

14.7 Widerspruch Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) (Datenverarbeitung im √∂ffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabw√§gung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende berechtigte Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen dient.

In Einzelf√§llen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie k√∂nnen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegen√ľber uns der Verarbeitung f√ľr Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr f√ľr diese Zwecke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem√§√ü Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erf√ľllung einer im √∂ffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu√ľben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

14.8 Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu widerrufen.

14.9 Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer f√ľr Datenschutz zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde √ľber unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren.

15. Routinemäßige Speicherung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur f√ľr den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Das Kriterium f√ľr die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinem√§√üig gel√∂scht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserf√ľllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.