Meta Bußgeld Verstöße gegen die DSGVO

390 Millionen Euro Bußgeld für Meta

Datenschutz und Facebook oder Instagram waren schon in der Vergangenheit nicht gut vereinbar. Für Aufsehen sorgte nun, als die Irische Datenschutzbehörde DPC wiederholt eine Strafe an den Meta Platforms Ireland Limited Konzern verhängte. Die Bußgeldhöhe beläuft sich auf 390 Millionen Euro. Sie setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Davon sind 210 Millionen Euro für die Verstöße bei Facebook fällig und 180 Millionen Euro für die Verletzungen bei Instagram. Die Entscheidung der Datenschützer ging auf zwei Beschwerden von Anwendern zurück. Sie klagten über die Nutzung von personenbezogenen Daten für die Anzeige von Werbeeinblendungen seitens Meta.

„390 Millionen Euro Bußgeld für Meta“ weiterlesen

videos Datenschutz für Praktiker

Wie man Videos auf der Webseite datenschutzkonform integriert

Video ist das Kommunikationsmedium unserer Zeit. Deshalb setzen auch Unternehmen und Vereine verstärkt auf Videos zur Information und Werbung auf ihrer Webseite. Die Einbindung von Bild und Ton vermittelt Besuchern der Webseite, einen anschaulichen Eindruck des eigenen Produkts oder einer Dienstleistung. Es gilt jedoch datenschutzrechtliche Aspekte zu beachten.

„Wie man Videos auf der Webseite datenschutzkonform integriert“ weiterlesen

Datenschutz in der Kirche Recht

Datenschutz in der Kirche

Auch Kirchen und andere Religionsgemeinschaften verarbeiten personenbezogene Daten. Beispielsweise die ihrer Amtsträger, ihrer Mitglieder und von sonstigen Mitarbeitern. Hinzu kommen Daten von Personen, die in kirchlichen Einrichtungen betreut werden. Die verfassungsrechtliche Sonderstellung von kirchlichen Einrichtungen führt beim Datenschutz jedoch zu Besonderheiten. Das beginnt bereits bei der Frage, welches Recht anzuwenden ist.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

„Datenschutz in der Kirche“ weiterlesen